top of page

Beenovation – Jetzt summt's auch auf den Ohren …

Herzlich willkommen zu unserem Podcast!

In der ersten von insgesamt fünf Beenovation Podcastfolgen erklären Katharina Schmidt (OCELI), Prof. Claus Brell (Biene40) sowie Sylvo Jäger und Prof. Martin von Bergen (Sense4Bee) wieso Digitalisierung und Sensorik helfen können, die Bienengesundheit zu verbessern. Sie geben interessante Einblicke in ihre Arbeit und die damit verbundenen Systeme.

Momentan ist Künstliche Intelligenz in aller Munde. Spielt sie auch in den Projekten eine Rolle? Dieser und vielen weiteren Fragen geht der Moderator gemeinsam mit den Gästen nach.

 

Hören Sie doch gleich einmal rein!

Folge 2: Detektion und Behandlung von Bienenkrankheiten

Dr. Stefan Hannus von der siTOOLs Biotech GmbH gibt einen Einblick in das Projekt EAsyLife, in dem es um die Entwicklung einer Applikationsmethode für Lithium Salze zur Behandlung der Varroamilbe geht.

Dr. Marc Schäfer vom Friedrich-Loeffler-Institut erzählt etwas über die Amerikanische Faulbrut und wie ein neues Testkit aus dem Projekt DEAD die Detektion verbessern kann.

 

Viel Spaß beim Anhören!

Dr. Marina Meixner (VITALBIENE), Kathrin Czechofsky (ComBee) und Jannis Till Feigs (BienenHaltenHof) unterhalten sich darüber, wie die Bienengesundheit durch eine innovative Bienenhaltung und Maßnahmen in der Agrarlandschaft verbessert werden kann. Sie geben spannende Einblicke in ihre Projekte:

 

  • Wie wirkt sich eine Brutpause im Sommer auf das Verhältnis zwischen Honigbiene und Varroamilbe aus und steigert diese die Vitalität der Honigbienen?

  • Wie wirken sich Ökolandbau und Blühstreifen auf die Krankheitsübertragung zwischen Wild- und Honigbienen aus?

  • Ändert sich die Sichtweise von Landwirtinnen und Landwirten für die Bedürfnisse von Bestäuberinsekten, wenn Sie selbst Honigbienen auf ihren Betrieben halten?

 

Los geht's!

Folge 3
NEU – Folge 4: Einfluss von Pflanzenschutzmittel auf die Bienengesundheit und alternativer Pflanzenschutz

In dieser Folge diskutieren Dr. Silvio Erler (NutriBee) und Dr. Silvio Knäbe (OCELI) warum Pestizide aktuell in der Landwirtschaft eingesetzt werden und wie sich dieses auf die Bienengesundheit auswirken kann. Welchen Beitrag kann Forschung leisten, damit Risiken für Bienen besser erkannt werden können und welche Alternativen gibt es zu Pflanzenschutzmitteln?

 

Seien Sie Teil dieser wichtigen Diskussion und hören Sie jetzt rein!

Folge 4
bottom of page